Aufstiegs-BAföG

 Aufstiegs-BAföG (Meister-BAföG) für alle Aufstiegsfortbildungen                         

Das "Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG)" verfolgt die Ziele, Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Maßnahmen der beruflichen Aufstiegsfortbildung finanziell zu unterstützen und sie zu Existenzgründungen zu ermuntern.Mit den am 26. Februar 2016 vom Bundestag beschlossenen Leistungs- und Zugangsverbesserungen ist das „Aufstiegs-BAföG“ ein attraktives BAföG für alle, die ihre Chance auf eine Karriere im dualen System nutzen wollen.Das Gesetz regelt einen individuellen Rechtsanspruch auf Förderung von beruflichen Aufstiegsfortbildungen, das heißt von Meisterkursen oder anderen auf einen vergleichbaren Fortbildungsabschluss vorbereitenden Lehrgängen. Es ist ein umfassendes Förderinstrument für die berufliche Fortbildung in grundsätzlich allen Berufsbereichen und zwar unabhängig davon, in welcher Form die Fortbildung durchgeführt wird (Vollzeit, Teilzeit, schulisch, außerschulisch, mediengestützt, Fernunterricht). Die Förderung ist an bestimmte persönliche, qualitative und zeitliche Anforderungen geknüpft.Mit dem AFBG werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Maßnahmen der beruflichen Aufstiegsfortbildung altersunabhängig finanziell unterstützt. Sie erhalten einkommensunabhängig einen Beitrag zu den Kosten der Fortbildung und bei Vollzeitmaßnahmen zusätzlich einkommensabhängig einen Beitrag zum Lebensunterhalt. Die Förderung erfolgt teils als Zuschuss, teils als zinsgünstiges Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau.

"Geldgeschenk vom Staat"

Karriereleiter

Aufstiegs-BAföG
Ausgenommen davon sind nur die Lehrgangsmaterialien und die optionalen Lehrgangsteile.
Einkommens- und vermögensunabhängig können Sie bis zu 64% Zuschuss erhalten!
Weitere Informationen: www.aufstiegs-bafoeg.info

    

Industriemeister ohne IHK Prüfungsgebühren

    

Lehrgangsentgelt

5.890 €

    

abzüglich Lehrmaterial

300 €

    

= Gefördertes Lehrgangsentgelt

5.590 €

    

abzüglich geschenkter Zuschuss 40,0%

2.236 €

    

=zinsloser Darlehensbetrag

3.354 €

    

abzüglich Erlass von 40% bei Bestehen

1341 €

    

= Restdarlehensbetrag

2.013 €

    

+ Lehrmaterial (steuerl. absetzbar)

300 €

    

Sie zahlen effektiv für den Lehrgang

2.313 €

    

Wochenendlehrgang ca. 2,5 Jahre

ca. 77 €/Monat

Hessen

Ämter für Ausbildungsförderung bei den Studentenwerken. In Hessen besteht die Möglichkeit, den Antrag auf Leistungen unter
www.bafög-hessen.de online zu stellen.