Begabtenförderung - Weiterbildungsstipendium

Begabtenförderung für Berufserfahrene
Lebenslanges Lernen und Weiterbildung sind die Grundlage für beruflichen Erfolg und die Persönlichkeitsentwicklung jedes Einzelnen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt Berufserfahrene mit zwei Förderprogrammen, dem Weiterbildungsstipendium und dem Aufstiegsstipendium. Ziel der beiden Förderprogramme ist es, Berufserfahrene darin zu unterstützen sich, weiterzuentwickeln und Spitzenfachkräfte auf ihrem Gebiet zu werden.Das Weiterbildungsstipendium richtet sich an Absolventinnen und Absolventen beruflicher Ausbildungen. Mit einem Weiterbildungsstipendium können drei Jahre lang fachliche oder fachübergreifende Weiterbildungsmaßnahmen finanziert werden.Das Aufstiegsstipendium soll ein zusätzlicher Anreiz sein, ein Studium aufzunehmen. Es richtet sich an Frauen und Männer mit Berufserfahrung, die in Ausbildung und Beruf hoch motiviert sind und herausragende Leistungen erbringen. Ein Studium kann die beruflichen Aufstiegschancen für begabte Fachkräfte erheblich verbessern. Das Bundesbildungsministerium fördert durch die Aufstiegsstipendien die Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung.Das Stipendium ist ein Programm der Begabtenförderung und unterstützt Menschen, die in Ausbildung und Beruf ihr besonderes Talent und Engagement bewiesen haben. Die SBB - Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung führt im Auftrag und mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten durch und begleitet sie während ihres Studiums.Die Förderung umfasst Zuschüsse für Kosten von fachlichen oder außerfachlichen anspruchsvollen Weiterbildungen in Höhe von insgesamt max. 6.000,- €, verteilt auf über 3 Jahre. Die Weiterbildung muss grundsätzlich berufsbegleitend durchgeführt werden.

www.sbb-stipendien.de/aufstiegsstipendium.html

Fotolia_88222036_S

Postit_Stipendium